Freitag, 7. Dezember 2012

Erinnerungen...

an Kindertage werden bei mir zur Weihnachtzeit immer wieder wach. Es gab diesen ganzen Konsumrausch nicht. Die Weihnachtszeit war so aufregend. Die Vorfreude auf das Weihnachtsgeschenk. Ich erinnere mich noch an eine Begebenheit in der Schule, es war glaub ich in der 5. Klasse, als eine Mitschülerin mich fragte was ich zu Nikolaus bekommen hätte. Einen Nikolausteller, war meine Antwort. Wie? Hast du kein Geschenk bekommen, nur einen gefüllten Teller? Das war für mich irgendwie komisch, denn ich kannte es nicht anders. Ich habe teilweise bei meinen Großeltern gelebt und am Abend vor Nikolaus wurde immer ein Teller aufgestellt. Belegt mit einem Stück Schwarzbrot für den Nikolaus,  denn er war ja hungrig von dem langen Ritt,  und ein Blatt Grünkohl für sein Pferd zur Stärkung. Am Nikolausmorgen war der Teller dann gefüllt mit Spekulatius, Pfeffernüssen und etwas Schokolade. Das war für mich Freude pur. Die heutige Zeit ist schon verrückt. Bei meinen eigenen Kindern bin ich natürlich auch nicht drumherum gekommen etwas zu schenken, aber es waren nur kleine Geschenke die es gab und sie waren vollkommen zufrieden damit.
Ich weiß, dieser Post kommt einen Tag zu spät, heute morgen war mir einfach danach. Die kleine Geschenktasche die ich etwas verziert habe hat mich in Erinnerungen an die gute alte Zeit schwelgen lassen. Das Motiv ist so schön nostalgisch, deshalb hab ich auch nicht viel Schnick- Schnack verwendet.
Das war jetzt viel Text für euch, ich hoffe es hat nicht gelangweilt. Ich wünsche euch allen ein schönes zweites Adventswochenende!

Liebe Grüße, eure Birgit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen