Sonntag, 23. Dezember 2012

Noch einmal...

schlafen und es ist soweit. Ich wünsche allen die hier vorbeigeschaut haben ein frohes Weihnachtsfest und einen besinnlichen Übergang ins neue Jahr. Hier wird es eine kleine Pause geben (etwas Erholung muss sein) aber ich freue mich schon jetzt auf neue Inspirationen und neue Leser.

Liebe Grüße und alles Gute , eure Birgit

Dienstag, 18. Dezember 2012

Die Zeit fängt an...

zu rennen und ich renne mit. Gestern lag unser Sohn flach mit Übelkeit und Erbrechen. Heut geht es ihm wieder besser. Hoffentlich erwischt es uns nicht noch vor Weihnachten. Da ich im Moment ein wenig Luft habe, möchte ich euch eine schöne Karte zeigen die ich am Wochenende bekommen habe. Vor einiger Zeit hatte mich Tanja gefragt ob ich Lust zu einem Weihnachtskartentausch hätte, ich fand die Idee interessant und habe gleich zugesagt. Tanja hat einen tollen Stil der mir einfach gefällt. Schaut doch auch einmal bei ihr vorbei., falls ihr Lust habt. Es lohnt sich.
Die Farbkombinationen ihrer Knudseleien sind auch sehr schön. Danke Tanja und auf diesem Weg liebe Grüsse und gute Besserung. Bevor ich es vergesse, ich freue mich, daß neben Tanja sich noch vier weitere Leserinnen bei mir eingetragen haben. Liebe Grüsse gehen an SabineTanja, Yvonne und Claudia. Schön , daß ihr hier vorbeischaut.

Bis dahin, eure Birgit!



Samstag, 15. Dezember 2012

Hhmm, soo lecker...

sind meine selbstgebackenen Neujahrskuchen, daß ich doch tatsächlich eine zweite Fuhre backen muss. In Ostfriesland wird traditionell dem ersten Besuch im neuen Jahr zum Tee Neujahrskuchen angeboten. Daher haben sie ihren Namen. Leider kann ich die Dose nicht verstecken und nun ist die Hälfte schon wieder aufgegessen. Mein GG hat sich schon freiwillig angeboten zu helfen, den alleine ist es schon viel Arbeit. Der Teig wird in einem speziellen Hörncheneisen gebacken und muss nach dem Backen sofort über einen Hörnchenformer gerollt werden. Der Teig wird übrigens einen Abend vorher angesetzt. Ich habe ein paar Fotos für euch gemacht.
Etwas zu wenig Teig, aber es dauert am Anfang immer die richtige Teigmenge herauszufinden. Auf dem nächsten Foto is das Hörnchen bereits aufgerollt.
Um 11.40 Uhr sind die ersten abgekühlt in die Dose gewandert.
Um 14.00 Uhr war die Dose dann voll.
Das war am Mittwoch. Heute gab es zum Tee natürlich Neujahrskuchen und mein GG liebt die kalorienreiche Variante mit geschlagener Sahne gefüllt.
Sind aber auch echt lecker die Teile!

Ich wünsche euch allen einen schönen 3. Advent!
Liebe Grüße, eure Birgit





                                                                                                                                                                         




Dienstag, 11. Dezember 2012

Ja, es ist mal wieder...

ein Fröbelstern. Es wird euch doch wohl nicht langweilig ? Diesmal hab ich den Stern nicht 3- D mäßig gefaltet sondern alle Streifen abgeschnitten, die zu den 3- D Spitzen gefaltet werden. So kann man den Stern schön zur Kartengestaltung verwenden. Mittig habe ich eine Halbperle aufgeklebt und noch ein Charm in Sternenform  angehängt. Zufällig habe ich auch noch einen passenden Stempel gehabt. Den habe ich aufgestempelt und anschließen mit einer Ticket-Stanze ausgestanzt.

Mit einem klick auf das Bild seht ihr es besser. Das war es für heute, denn gleich kommen die Herren des Hauses mit großem Hunger. Für heute Abend habe ich mir vorgenommen den Teig für die Neujahrskuchen anzusetzen.

Liebe Grüße, eure Birgit

Freitag, 7. Dezember 2012

Erinnerungen...

an Kindertage werden bei mir zur Weihnachtzeit immer wieder wach. Es gab diesen ganzen Konsumrausch nicht. Die Weihnachtszeit war so aufregend. Die Vorfreude auf das Weihnachtsgeschenk. Ich erinnere mich noch an eine Begebenheit in der Schule, es war glaub ich in der 5. Klasse, als eine Mitschülerin mich fragte was ich zu Nikolaus bekommen hätte. Einen Nikolausteller, war meine Antwort. Wie? Hast du kein Geschenk bekommen, nur einen gefüllten Teller? Das war für mich irgendwie komisch, denn ich kannte es nicht anders. Ich habe teilweise bei meinen Großeltern gelebt und am Abend vor Nikolaus wurde immer ein Teller aufgestellt. Belegt mit einem Stück Schwarzbrot für den Nikolaus,  denn er war ja hungrig von dem langen Ritt,  und ein Blatt Grünkohl für sein Pferd zur Stärkung. Am Nikolausmorgen war der Teller dann gefüllt mit Spekulatius, Pfeffernüssen und etwas Schokolade. Das war für mich Freude pur. Die heutige Zeit ist schon verrückt. Bei meinen eigenen Kindern bin ich natürlich auch nicht drumherum gekommen etwas zu schenken, aber es waren nur kleine Geschenke die es gab und sie waren vollkommen zufrieden damit.
Ich weiß, dieser Post kommt einen Tag zu spät, heute morgen war mir einfach danach. Die kleine Geschenktasche die ich etwas verziert habe hat mich in Erinnerungen an die gute alte Zeit schwelgen lassen. Das Motiv ist so schön nostalgisch, deshalb hab ich auch nicht viel Schnick- Schnack verwendet.
Das war jetzt viel Text für euch, ich hoffe es hat nicht gelangweilt. Ich wünsche euch allen ein schönes zweites Adventswochenende!

Liebe Grüße, eure Birgit

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Für mein Schwesterherz...

habe ich diese Sockengirlande gewerkelt. Die Farbe passen sehr gut zu ihrer Einrichtung. Sie wollte noch eine Socke mehr an der Girlande haben. Ich habe bei meinen anderen Girlanden nämlich nur vier Socken. Die sind alle in den klassischen Weihnachtsfarben Rot, Weiss und Braun gehalten. So gefällts mir aber auch sehr gut.

Wenn ihr auf die Bilder klickt, kann man die Details besser erkennen. Heut ist das Wetter mal einigermaßen gut , da klappt es auch mit dem Photografieren. Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße, eure Birgit

Freitag, 30. November 2012

Ich habe einen kleinen Schatz gefunden...

in meinem Papiervorrat. Im letzten Jahr schon hatte ich mir Scrapbooking-Papier bestellt. Es sind zwei verschiedene Designs. Eins davon hatte ich noch gar nicht durchgesehen. In den letzten Tagen hatte ich die Gelegenheit dazu und habe vier Bögen mit schönen alten Motiven entdeckt. Mein Bastelherz hat einen großen Hüpfer gemacht und so ist diese Schachtel entstanden. Schön Shabby!
Damit man die Schachtel besser herausziehen kann habe ich ein Brad vorne angebracht.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und einen gemütlichen 1. Advent.

Liebe Grüße, eure Birgit


Dienstag, 20. November 2012

joy...

eine Stanze von sizzix die ich schon längere Zeit besitze. Wieder ist eine Karte in Braun- Weiss entstanden. Ausgestanzte Sterne, etwas Leinenfaden und ein Glöckchen. Fertig ist eine weihnachtliche Karte.
Seht ihr die Bäumchen im Hintergrund? So ein kleines bisschen Weihnachtsdeko ist schon bei mir eingezogen.

Liebe Grüße, eure Birgit

Freitag, 16. November 2012

Diesmal hab ich...

Braun und Weiss als Farbcombi ausprobiert. Das Hintergrundmotiv ist Design-Papier von Tim Holtz. Den Block hatte ich mir im September auf der Hanse-Life Messe in Bremen am Stand von Reprint mitgenommen. Rechts neben dem kleinen Umschlag war noch soviel Platz, da habe ich noch eine kleine Sternengirlande gewerkelt. Leider ist das Foto etwas unscharf. Ist gar nicht so einfach bei diesen Lichtverhältnissen ein gutes Bild hinzubekommen.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

eure Birgit

Dienstag, 13. November 2012

God Jul...

sagt man in den skandinavischen Ländern. Dieser Weihnachtsgruß gefällt mir. Er ist schlicht und einfach und nicht so lang wie Frohe Weihnachten. Darum habe ich diese Karte auch schlicht und einfach gestaltet.Die Fähnchen habe ich von Hand ausgeschnitten, Buchstaben und kleine Knöpfe mit der Big Shot ausgestanzt. Der Hintergrund ist mit einem Pünktchenfolder embosst. Noch ein paar Glöckchen aufgefädelt und alles mit 3D- Pads aufgeklebt.
Liebe Grüße, eure Birgit

Donnerstag, 8. November 2012

Es geht los...

mit den Weihnachtskarten. Am 1. Adventssonntag werde ich an einem Basar teilnehmen und nun muss ich so langsam aber sicher in die Hufe kommen. Im Moment würde ich am liebsten zehn Sachen gleichzeitig machen. Ich knapps mir hier mal ein Minütchen und da mal ein Minütchen ab, leider hat der Tag aber ja nur 24 Stunden, für mich zur Zeit viel zu wenig. Geht euch das auch so? Gestern habe ich diese Karte gewerkelt. In meinen Weihnachtslieblingsfarben Weiss, Rot und Braun.
Die Ränder des Cardstocks sind mit brauner Stempelfarbe etwas eingefärbt. Glitzersteine dürfen natürlich nicht fehlen.

Liebe Grüsse, eure Birgit

Montag, 5. November 2012

Schöne große...

Tags habe ich wieder gewerkelt. Im letzten Post hatte ich euch schon den kleinen Origamistern vorgestellt und gestern dann mal in Naturfarben gestaltet. Endlich hatte ich die Gelegenheit meinen Noten- Hintergrundstempel zu benutzen. Er war bei mir ganz in Vergessenheit geraten (kommt davon, wenn man gar nicht weiß was man alles so an Schätzen hat, kicher).

Für den linken Tag habe ich einen Embossingfolder mit Pünktchenmuster für den Hintergrund benutzt und zusätzlich noch ein Brad angebracht. Ich werde jetzt noch einen Spaziergang mit unserem Hund machen und anschließend  noch ein wenig werkeln.

Liebe Grüße, eure Birgit

Dienstag, 30. Oktober 2012

Sternenfieber

Diese kleinen Origamisterne lassen mich nicht los. Sie sind so schnell gemacht und man kann vieles damit verzieren. Heute habe ich ein Tag gewerkelt. Es ist 12cm lang und 7cm breit. 





Ich denke es werden noch so einige in anderen Farben dazukommen.

Liebe Grüße, eure Birgit              

                                                                                                                         


Sonntag, 28. Oktober 2012

Workshopbesuch

Am Freitag war ich zu einem Workshop eingeladen. Wir haben eine Weihnachtskarte gewerkelt. Es wurde gestempelt, gestanzt und geklebt und ruck zuck war sie fertig. Liebe Gudrun, liebe Annegret falls ihr hier vorbeischaut, es hat wieder sehr viel Spaß gemacht. Ich bin gerne wieder mit von der Partie.

Einen schönen Sonntag euch allen,

eure Birgit

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Resteverwertung

Heute habe ich mal in meinem Papiervorrat gekramt und etwas weihnachtliches Papier hervorgeholt. So langsam juckt es mir in den Fingern,  die ersten Karten zu gestalten. Aus Designpapier ist ein kleiner Origamistern entstanden, es macht richtig Spaß diese zu falten. Auf der Karte wirkt er wie ein Türkranz, meint zumindest meine Tochter.
Leider kann man den Schriftzug nicht so gut erkennen, wenn ihr auf das Bild klickt wird es größer und es ist besser zu lesen.

Liebe Grüße aus dem kalten und windigen Ostfriesland sendet,

eure Birgit

Freitag, 19. Oktober 2012

Fröbelstern die 3te

So, der Fröbelsternkranz ist fertig. Ich habe die einzelnen Sterne noch miteinander verklebt und eine Schleife angebracht. Für die weissen Glöckchen hat sich auch noch ein Platz gefunden.






Ein schönes und sonniges Wochenende wünsche ich euch allen,

eure Birgit


Dienstag, 16. Oktober 2012

Fröbelstern die 2te und Einkaufstipp

Im letzten Post hatte ich euch ja schon meine ersten gefalteten Fröbelsterne gezeigt. Nachdem nun schon einige fertig sind habe ich mal einen Kranz daraus gemacht. Im Moment sind sie nur locker ineinander gesteckt. Ich muss sie noch verkleben und etwas verzieren.



Fortsetzung folgt!

Hier ist nun mein Einkaufstipp, bei Ernsings Family gibt es wieder diese schönen Dekosterne mit den viiieeelen kleinen Glöckchen dran. Diesmal in Weiss, im letzten Jahr gab es sie in Silber und Rot. Ist zwar ein wenig frimelig auseinander zu nehmen, aber mit Seitenschneider und Zange gehts. Kostenpunkt 2,50 Euro.
Vielleicht mach ich mir ja die Mühe sie zu zählen, wenn ich sie auseinander genommen habe.






Ideal auch für die Kartengestaltung oder kleine Geschenkboxen. Da lohnt sich das Frimeln doch, oder?

Wünsch euch einen schönen Abend,

eure Birgit

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Alle Jahre wieder...

halten Fröbelsterne bei mir Einzug. Ich kann immer sehr gut abschalten wenn ich sie falte.Diesmal habe ich sogar Streifen in Packpaperbraun ergattern können. Die Packung reicht sage und schreibe für 125 Sterne, na da lässt sich ja einiges draus machen. Ein Anfang ist schonmal gemacht.



Bis dann,

eure Birgit

Montag, 8. Oktober 2012

An diese Farbkombination...

musste ich mich erst gewöhnen, muss aber sagen sie gefällt mir doch sehr gut. Das Designpapier ist von My Mind`s Eye und wirklich schön. Die Kartenform nennt sich Pocket Card und die Anleitung dazu habe ich bei You Tube gesehen. Mit einer Blütenstanzform ist die Blüte angefertigt. Der Einleger ist mit einer Spellbinder Stanze ausgestanzt.





Ich wünsche euch einen schönen Feierabend,

eure Birgit!

Sonntag, 30. September 2012

Geburtstagspräsent

Heute waren wir bei unserer Nichte eingeladen um ihren Geburtstag nachzufeiern. Ich hatte mir schon die ganze Woche den Kopf darüber zerbrochen, was wir denn schenken können. Es war schon klar, daß sie sich Geld wünscht, aber ich mag nicht immer nur mit einem Umschlag in der Hand kommen. Mir ist dann eingefallen, daß ich noch eine leere Konservendose habe und Designpapier passend zu ihrer Zimmertapete. So wurde die Dose schön aufgehübscht und eine Karte dazu gefertigt.

Die Dose von vorne





und jetzt von oben            






für die Karte war auch noch Designpapier über. Mit einem Embossingfolder habe ich weissen Cardstock geprägt . Das Schmetterlingsmotiv sieht richtig gut aus. Etwas gestempelt und gestanzt und schon war sie fertig.





Hier nochmal beides zusammen.





 Ach ja, hier habe ich noch ein Bild von der Geschenktüte aus dem letzten Post, welches ich noch nachreichen wollte.





Ein langer Post heute, aber vielleicht gefällt euch meine Kreation ja.

Liebe Grüße, eure Birgit

Mittwoch, 26. September 2012

Geschenktaschen...

selbst zu falten mag ich sehr gern. Für Süßes oder klein Schmuckcreationen sind sie immer gut geeignet. Diese Tasche habe ich mit Designpapier und ausgestanzten Stempelabdrücken verfeinert. Alles ist in anthrazit/weiss gehalten. Damit die Verschlusslasche schön schliesst habe ich unter die Lasche einen Klettpunkt geklebt.
Holla, hab ganz vergessen die Tasche noch seitlich zu knipsen. Ich werde es noch nachreichen.
Einen schönen Abend wünsch ich euch!

Liebe Grüsse, eure Birgit

Montag, 24. September 2012

Anhänger...

sind nicht nur für Geschenke gut. Ich benutze sie auch als Deko. Heute habe ich neutrale Farben verwendet, aber ich denke in der Farbkombi Grau/Weiss sieht es sicher auch gut aus.






Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Liebe Grüsse, eure Birgit


Mittwoch, 12. September 2012

Vintage Baby Karte

Im August hat es innerhalb meiner Familie ein freudiges Ereignis gegeben. Ich bin wieder Tante geworden. Eine süße kleine Maus namens Caia Michelle. Da konnte ich endlich meine neuen Stanzen und das tolle Vintage Photo Papier benutzen.







Ins Innere der Karte habe ich einen Reim geklebt den ich im www. gefunden habe. Leider weiß ich nicht mehr woher er ist, aber er passte, denn es ist bereits das zweite Kind in der Familie.





Da beide Kinder zweisprachig erzogen werden (englisch und holländisch) ist es kein Problem, daß es ein englischer Reim ist. Ich finde ihn einfach schön.

Liebe Grüße, eure Birgit

Montag, 3. September 2012

Bin wieder auf Sendung

Es ist ja wie verhext, da hatte ich einen neuen Router bekommen und es funktionierte auch alles wieder, da ist doch nach zwei Wochen wieder der Wurm drin. Ich hab den Anbieter nochmal angerufen und zum x- tenmal meinen Text heruntergeleiert (Fussel hingen mir schon an den Lippen runter) und endlich hat man sich mal gekümmert. Nach zwei Tagen der Anruf, es würde an der Leitung liegen und ein Techniker müsse vorbeikommen. Am dritten Tag kam der Herr Techniker und hat den Fehler auch gefunden und beseitigt. Ich hoffe, daß jetzt erstmal Ruhe ist.

So, genug davon. Ich möchte euch heute eine kleine Schachtel zeigen, welche ich schon vor einiger Zeit gewerkelt habe. Die Anleitung habe ich von hierwww.erzibuegelchen.blogspot.com . Die Schachtel ist 5 x 5 cm groß.





                                                                                                                                                                        

Die Blüten sind gestempelt und von Hand ausgeschnitten. In die Blütenmitte habe ich einen Knopf in  Blütenform mit einem Leinenfaden befestigt.

Liebe Grüße, eure Birgit

Donnerstag, 23. August 2012

Die Zwangspause ist beendet

Der Internetzugang funkioniert wieder einwandfrei und es kann wieder weitergehen. Mein Urlaub ist schon vorbei (leider, zwei Wochen gehen einfach zu schnell vorüber). Das Wetter war gut , unser Sohn hatte Geburtstag und wir konnten den ganzen Tag draussen verbringen. Zwischendurch habe ich dann auch mal eine Karte gewerkelt.










Auf diesem Foto kann man die Details und den Spruch besser erkennen.






Die Schmetterlinge habe ich mit den Stanzen von Memory Box ausgestanzt. Das Bild ist etwas dunkler, liegt an unserem Sonnenschirm, aber das Wetter war so schön und da musste ich einfach draussen knipsen.

Liebe Grüße, eure Birgit

Montag, 23. Juli 2012

Zwangspause

Hallo alle zusammen, weil ich im momentan Probleme mit meinem Internetzugang habe, werde ich eine Blogpause einlegen. In einer Woche soll mein neuer Router kommen und hoffentlich ist dann wieder alles in Ordnung. Bis dahin wünsche ich allen eine schöne Woche!

Liebe Grüße, eure Birgit

Dienstag, 17. Juli 2012

Ein kleines Dankeschön...

kommt immer gut an und es gibt ja auch sehr viele Anleitungen im www dazu. Die Anleitung für diese kleine Tasche habe ich von Gudrun ( www.stempelwolke.blogspot.com ). Sie ist schnell gemacht und als kleines Mitbringsel gefallen mir solche Taschen immer gut. Nicht nur für Süßkram sondern auch gut für einen Ring oder ein Armband geeignet.




Liebe Grüße, eure Birgit

Mittwoch, 11. Juli 2012

Blüte selbstgemacht

Mit einem Muschelkreisstanzer habe ich acht Kreise aus weissem Cardstock ausgestanzt. Anschließend mit grauer Stempelfarbe die Ränder gewischt und die Kreise schön aufeinandergelegt. Mit einem Piercingstift habe ich in der Mitte ein Loch gestochen und mit einem Brad die acht Lagen befestigt. Jede einzelne Lage wurde mit Wasser besprüht und zusammengeknüllt. Nachdem alles richtig trocken war habe ich alle Lagen wieder vorsichtig auseinander gefaltet. Ein schöne Idee, denn man kann sie ja in allen möglichen Farben anfertigen.



Liebe Grüße, eure Birgit

Donnerstag, 5. Juli 2012

Hier kommt Hilde ...

man nennt sie auch die Wilde. Dieses Geschöpf habe aber nicht ich zustande gebracht, sondern die liebe Annegret. Ich finde sie sooo  genial, da mußte ich erstmal ein Foto machen. Annegret und auch noch einige weitere Damen treffen sich regelmäßig und nähen auch noch sehr schöne Teddys. Ich freue mich, daß sie mir erlaubt hat Hilde auf meinem Blog zu zeigen. So und jetzt will ich sie euch nicht mehr vorenthalten.


Sie ist so witzig mit ihren Arm- und Beinstulpen, der Kette und ihrem Täschchen. Apropo Täschchen, auf dem nächsten Foto seht ihr den Inhalt. Nennt man sie vielleicht deshalb "wilde Hilde"?



Liebe Grüße, eure Birgit



Mittwoch, 4. Juli 2012

Manchmal wünsche ich mir ...

der Tag hätte 48 Stunden, dann würde ich 24 für Familie, Haushalt, Arbeit und was sonst noch so anfällt nutzen und 24 nur fürs Hobby! Aber nein es bleiben leider nur 24 Stunden da kann man nichts dran drehen (seufz). So, nun ist genug gejammert , ich hab es ja zwischen Tür und Angel doch noch hinbekommen etwas kreativ zu sein. Diesmal ist es eine Taschenkarte.



Auf dem Einschieber ( nennt man das so?) ist genug Platz für ein paar nette Zeilen.



Die Schrift auf dem Oval kommt leider nicht so gut rüber auf dem Foto, sieht in natura besser aus.

Nun ruft der Haushalt wieder und da es heute 27 Grad werden sollen will ich lieber so früh wie möglich fertig werden.

Liebe Grüße, eure Birgit

Donnerstag, 21. Juni 2012

kleine Windel

Seid 4 Monaten sind wir stolze Großeltern von Tammo und seitdem werden Fotos gemacht ohne Ende. Ich bin dabei ein Album zu gestalten und habe im www eine Anleitung für eine gestrickte Windel entdeckt. Da ich es aber mit stricken so gar nicht habe, dachte ich mir,  du kannst doch versuchen eine zu filzen. Das habe ich dann auch getan und hier ist das Ergebnis.



Die Windel wird dann auch im Album befestigt.

Liebe Grüße, eure Birgit

Montag, 18. Juni 2012

Monique...

heißt dieses tolle Stempelmotiv. Mir gefällt ja der Vintage- Stil und das Motiv passt sehr gut dazu. Die Stempelfarbe ist Vintage-Photo von Tim Holtz. Damit habe ich distresst und gestempelt. Das Papier war anscheinend mal in einem alten Gesangbuch. Die Papierblume wurde mit einem Brad befestigt und etwas Häkelbordüre hatte ich auch noch. Das Kärtchen für die Grüße kann man an dem Tab herausziehen.








Wie gefällt es euch? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Liebe Grüße, eure Birgit!